Kolumnen

„Wunsch & Wirklichkeit“ – Mit einem Neubau in die Zukunft

Unter diesem Motto steht die aktuelle Ausgabe des Magazins „Dreiklang“ der Oper Leipzig. Hierzu hatte ich vor einiger Zeit folgende Anfrage bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe:

„Im Neubau des Funktionsgebäudes für die Musikalische Komödie beginnen nun die Feinarbeiten. Bevor wir das Haus offiziell eröffnen, möchten wir diesen erreichten Meilenstein für den Erhalt des Operetten-und Musicalhauses der Oper Leipzig u.a. im Magazin der Oper Leipzig („Dreiklang“) gebührend würdigen. Die nächste Ausgabe steht unter dem Motto „Wunsch und Wirklichkeit“ und beschäftigt sich auf ganz verschiedenen Ebenen mit dem Thema Wünschen. Wir würden uns in diesem Zusammenhang sehr freuen, wenn Sie als Mitglied des Betriebsausschusses Kultur einen Wunsch für die Musikalische Komödie formulieren könnten. Es handelt sich um ein kurzes Statement zur Zukunft der Musikalischen Komödie von max. 500 Zeichen, welches in der kommenden Ausgabe gemeinsam mit weiteren Statements erscheinen würde

Heute nun erschien folgender Text von mir:
„Was der Leipziger liebt, versieht er mit einem zärtlichen Spitznamen. Die „MuKo“ hat diesen schon lange, weil sie den Leipzigern Wünsche erfüllt: für einen Abend darf man sich musikalischen und theatralischen Träumen hingeben, in eine andere Welt tauchen, sich überraschen, ängstigen und amüsieren lassen. Und weil die MuKo uns auf diese Art schon so viele Wünsche erfüllt hat, ist sie jetzt mal dran: ich wünsche ihr weitere über hundert Jahre in den Herzen der Leipziger. Sie hat es verdient.“

Ute Elisabeth Gabelmann, besser bekannt als 'Piratenlily', ist seit 2009 Piratin, alleinerziehende Mutter eines Zirkuskaters, überzeugte LVB-Nutzerin, bruncht gern im 100Wasser und zieht die Adoption der Ozelot-Familie im Zoo in Erwägung. Sie liebt Blek Le Rats “Madonna mit Kind” an der KarLi und kennt die tollste Autorin sowie die beste Eisdiele der Stadt.

1 Kommentar zu “„Wunsch & Wirklichkeit“ – Mit einem Neubau in die Zukunft

  1. Pingback: Einladungen und Zuwendungen November 2015 | Ute Elisabeth 'Lily' Gabelmann

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Es gelten die Kommentare-Regeln.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.