Anfrage Kommunalpolitik

[ANFRAGE] Energie-Audit in Eigenbetrieben und kommunalen Beteiligungsunternehmen

Sachverhalt:
Bei der Umsetzung von Artikel 8 Absatz 4 der EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, sicherzustellen, dass Unternehmen, die kein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) sind, bis zum 5. Dezember 2015 Gegenstand eines Energieaudits werden. Dies betrifft u.a. alle Eigenbetriebe und Unternehmungen, an denen öffentliche bzw. kommunale Träger mit mehr als 25% beteiligt sind.

Ich frage an:
1. Wieviele und welche Unternehmen mit städtischer Beteiligung oder kommunaler Trägerschaft sind nach Artikel 8 der EU-Energieeffizienz-Richtlinie 2012/27/EU (EED) betroffen?

2. Wurden für diese Energieaudits Haushaltsmittel eingeplant? Wenn ja, in welcher Höhe?

3. Für welche betroffenen Betriebe wurden solche Audits oder alternative Energiemanagementsysteme nach DIN ISO 50001 oder Umweltmanagementsysteme im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 (EMAS) bereits beauftragt?

4. Für welche betroffenen Betriebe wurden schon solche Audits oder alternative Energiemanagementsysteme nach DIN ISO 50001 oder Umweltmanagementsysteme im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1221/2009 (EMAS) bereits erfolgreich umgesetzt und abgeschlossen?

5. Inwiefern ist damit zu rechnen, daß die Stadt Leipzig und die betroffenen Unternehmen die o.g. gesetzlichen Verpflichtungen nicht innerhalb der Fristen erfüllen können wird? Ist für diesen Fall vorsorglich ein Budget für Strafzahlungen in den Haushalt eingestellt worden?

Eine schriftliche Beantwortung der Anfrage ist ausreichend.

Link ins AllRIS

Antwort der Stadtverwaltung

Ute Elisabeth Gabelmann, besser bekannt als 'Piratenlily', ist seit 2009 Piratin, alleinerziehende Mutter eines Zirkuskaters, überzeugte LVB-Nutzerin, bruncht gern im 100Wasser und zieht die Adoption der Ozelot-Familie im Zoo in Erwägung. Sie liebt Blek Le Rats “Madonna mit Kind” an der KarLi und kennt die tollste Autorin sowie die beste Eisdiele der Stadt.

0 Kommentare zu “[ANFRAGE] Energie-Audit in Eigenbetrieben und kommunalen Beteiligungsunternehmen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Es gelten die Kommentare-Regeln. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zum Zwecke der Kommentar-Anzeige zu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.