Transparenzbericht

Einladungen und Zuwendungen Januar 2016

Hier die hoffentlich vollständige Übersicht aller Einladungen und sonstiger Zuwendungen, welche ich im abgelaufenen Monat erhalten habe:

Schauspiel Leipzig: Einladung „fetisch/liebe“ (nicht teilgenommen)
Oper Leipzig: Einladung „Lobgesang“ (nicht teilgenommen)
Stadt Leipzig: Einladung Trauergottesdienst für Kurt Masur (teilgenommen)
Oper Leipzig: Einladung „Hänsel und Gretel“ (nicht teilgenommen)
Ausbildungskommando der Bundeswehr: Einladung Wintervortrag (nicht teilgenommen)
Oper Leipzig: Einladung Einweihung Funktionsgebäude der MuKo (nicht teilgenommen)
Schauspiel Leipzig: Einladung „Metropolis“ (teilgenommen) und Gastspiel „Adolf Hitler: Mein Kampf, Band 1 & 2“ (nicht teilgenommen)
Stadt Leipzig: Einladung Internationaler Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus (nicht teilgenommen)
Leipziger Messe: Einladung Ausstellungseröffnung „Horizont“ (nicht teilgenommen)
Oper Leipzig: Einladung „Carmen“ (nicht teilgenommen)
Theater der Jungen Welt: Einladung „Hans im Glück“ (nicht teilgenommen)
Schauspiel Leipzig: Einladung „Drei sind wir“ (nicht teilgenommen)
100. Deutscher Katholikentag Leipzig 2016 e.V.: Einladung Katholikentag (teilgenommen)
Berufsbildungswerk Leipzig: Einladung Jubiläumsempfang „25 Jahre bilden statt behindern“ (nicht teilgenommen)

außerdem noch diverse Neujahrsgrüße

Ute Elisabeth 'Lily' Gabelmann ist seit 2009 Piratin, alleinerziehende Mutter eines Zirkuskaters, überzeugte LVB-Nutzerin, bruncht gern im 100Wasser und zieht die Adoption der Ozelot-Familie im Zoo in Erwägung. Sie liebt Blek Le Rats “Madonna mit Kind” an der KarLi und kennt die tollste Autorin sowie die beste Eisdiele der Stadt. Sie ist Ratsherrin in einer der schönsten Städte Deutschlands, arbeitet mit einem Team cooler Leute zusammen und war auch mal politische Geschäftsführerin der Bundespartei.

0 Kommentare zu “Einladungen und Zuwendungen Januar 2016

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Es gelten die Kommentare-Regeln. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zum Zwecke der Kommentar-Anzeige zu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.