Antrag Kommunalpolitik

[ANTRAG] W-Lan-Versorgung

Beschlußvorschlag

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen:

1. ob sich unter Zuhilfenahme von Freifunk-Netzen schneller und kostengünstiger ein offenes W-Lan-Netz im Stadtbereich der Stadt Leipzig umsetzen ließe.

2. welche der städtischen Liegenschaften geeignet sind, auf ihren Dächern die Installationen und den Betrieb von Freifunk-Routern zuzulassen.

3. welche Kostenersparnisse sich durch W-Lan-Versorgung der Stadt Leipzig mittels Freifunk erzielen lassen.

Sachverhalt

Die Versorgung des gesamten Stadtgebietes durch W-Lan ist begrüßenswert. Da dieser Ausbau jedoch nur langsam voranschreitet, kann es geboten sein, sich auch nach einem vorzugsweise nicht-kommerziellen Partner umzusehen. Die bereits in vielen Städten Deutschlands erfolgreichen Freifunk-Initiativen bieten hierfür eine Möglichkeit. Es soll daher geprüft werden, ob dieses Vorgehen auch für Leipzig in Frage kommen kann.

Verweisung in Gremien/Beratungsfolge

Fachausschuß Wirtschaft und Arbeit
Jugendparlament

Weiterführende Infos

Vorlage VI-A-02993
Verwaltungsstandpunkt

Ute Elisabeth Gabelmann, besser bekannt als 'Piratenlily', ist seit 2009 Piratin, alleinerziehende Mutter eines Zirkuskaters, überzeugte LVB-Nutzerin, bruncht gern im 100Wasser und zieht die Adoption der Ozelot-Familie im Zoo in Erwägung. Sie liebt Blek Le Rats “Madonna mit Kind” an der KarLi und kennt die tollste Autorin sowie die beste Eisdiele der Stadt.

0 Kommentare zu “[ANTRAG] W-Lan-Versorgung

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Es gelten die Kommentare-Regeln. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zum Zwecke der Kommentar-Anzeige zu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.