Beschlußvorschlag

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen:

1. ob sich unter Zuhilfenahme von Freifunk-Netzen schneller und kostengünstiger ein offenes W-Lan-Netz im Stadtbereich der Stadt Leipzig umsetzen ließe.

2. welche der städtischen Liegenschaften geeignet sind, auf ihren Dächern die Installationen und den Betrieb von Freifunk-Routern zuzulassen.

3. welche Kostenersparnisse sich durch W-Lan-Versorgung der Stadt Leipzig mittels Freifunk erzielen lassen.

Sachverhalt

Die Versorgung des gesamten Stadtgebietes durch W-Lan ist begrüßenswert. Da dieser Ausbau jedoch nur langsam voranschreitet, kann es geboten sein, sich auch nach einem vorzugsweise nicht-kommerziellen Partner umzusehen. Die bereits in vielen Städten Deutschlands erfolgreichen Freifunk-Initiativen bieten hierfür eine Möglichkeit. Es soll daher geprüft werden, ob dieses Vorgehen auch für Leipzig in Frage kommen kann.

Verweisung in Gremien/Beratungsfolge

Fachausschuß Wirtschaft und Arbeit
Jugendparlament

Weiterführende Infos

Vorlage VI-A-02993
Verwaltungsstandpunkt

[ANTRAG] W-Lan-Versorgung
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.