Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Perspektiven großer Wohnsiedlungen – welche Chance, welche Risiken?“

9. März 2016 @ 18:00 - 20:00

Aus der Einladung:

An Großwohnsiedlungen scheiden sich die Meinungen: Für die einen sind sie ein Teil der europäischen Stadt, ebenso wie die baulichen Zeugnisse anderer Epochen. Für die anderen sind sie steingewordener Beleg der Kälte des modernen Siedlungsbaus und Zeichen eines architektonischen Irrtums. In Deutschland wohnen ca. acht Millionen Menschen in Großsiedlungen – vorwiegend preiswert, funktional, aber häufig an der Peripherie. Auch in Leipzig gibt es einige Großsiedlungen, denen für die Zukunft in unserer rapide wachsenden Stadt eine wichtige Bedeutung zukommt. So sieht es auch der Beschluss des Stadtrates zum Wohnungspolitischen Konzept aus dem letzten Jahr vor. Die Strukturdaten einiger Großsiedlungen sind jedoch nach wie vor problematisch. Über diese Themen wollen wir mit oben genannten Gästen diskutieren.

Zu Gast sind:
Martin zur Nedden, Geschäftsführer des Deutschen Institutes für Urbanistik (DIfU)
Jörg Keim, Vorstand der Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt e.G.
Mathias Weber, Stadtrat SPD-Fraktion
Joachim Fischer

Details

Datum:
9. März 2016
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

SPD Stadtratsfraktion

Veranstaltungsort

Neues Rathaus
Martin-Luther-Ring 4 - 6
Leipzig, Sachsen 04109 Deutschland
+ Google Karte