[PM] Volle Mietzahlung für die Wohnung: Piraten-Stadträtin und Erwerbslosenverbände veröffentlichen interne Jobcenter-Anweisungen

Aus den von Piraten-Stadträtin Ute Elisabeth Gabelmann, der Erwerbsloseninitiative Leipzig (ELO) e.V. und Sozialrechtsanwalt Dirk Feiertag jetzt veröffentlichten internen E-Mails und Arbeitsanweisungen der Stadt Leipzig an das Jobcenter geht hervor, dass nur diejenigen Hilfeempfänger die vollen Mietkosten erstattet bekommen, die

[PM] Pressekonferenz zur Veröffentlichung interner Jobcenter-Dienstanweisungen Stadt Leipzig

Gemeinsam mit der Erwerbsloseninitiative Leipzig (ELO) und dem ehemaligen OBM-Kandidaten und Rechtsanwalt Dirk Feiertag lade ich Sie zur Pressekonferenz. Dabei möchten wir gern über die nach unsere Auffassung rechtswidrigen Angemessenheitsgrenzen der Kosten der Unterkunft (KdU) für Arbeitslosengeld-II- und Sozialhilfeempfänger sprechen.

[WELTNEST] Miete & Hartz IV: Wie Leipzig Millionen auf Kosten Bedürftiger gespart hat

Den kompletten Beitrag aus dem Weltnest gibt es hier. Die bisherigen Mietobergrenzen für Harz-IV-Empfänger in Leipzig sind laut einem Bericht des ARD-Magazins Plusminus rechtswidrig gewesen. Von den Sozialgerichten ist dieser Umstand immer wieder anerkannt worden. Allerdings hält das Leipziger Arbeitsamt